Posted on

Die candy-company geht zur Schule

Guten Morgen meine lieben: ich habe durch Zufall etwas total tolles entdeckt…eine ganz neue Art der Spritztechnik!

Aber das ist gar nicht so leicht, wie es aussieht 🙂

Also geht die candy-company nochmal zur Schule und übt fleissig!

Ich will euch die neuesten Versuche aber nicht vorenthalten:

Habt einen süßen Sonntag

IMG_1444 IMG_1445 IMG_1446 IMG_1447 IMG_1448

Posted on

Mal keine Cupcakes gebacken :-)

Halli Hallo ihr lieben, ich wollte euch mal Grüße aus der süßen Küche senden und ein supi Rezept mit euch teilen:

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbacken und freue mich über eure Bilder bzw. Variationen…:)

 

Peanutbutter-Chocolate Cookies

(Hat bei mir für ca 30 Cookies gereicht)

 

250g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1/4 TL Salz

125g Butter o. Margarine, zimmerwarm

125g Erdnussbutter, zimmerwarm

100g Zucker, weiß

100g Zucker, braun

2 Eier

50g Erdnüsse, gehackt oder Schoki

 

Zubereitung:Butter,Erdnussbutter,Zucker und Eier cremig rühren.

Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen, Erdnüsse oder Schoki dazu und langsam zu der Buttermasse geben.

Den Ofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier auslegen.

2-3 cm große Kugeln formen und im Abstand von ca. 4-5 cm auf das Backblech legen. Die Kugeln mit einer Gabel zweimal eindrücken, wie auf dem Bild zu sehen, dann entsteht ein Karomuster (tolles Wort 🙂 )

Die Kugeln sollten jetzt ca. 0,5 cm dick sein. Jetzt noch 10-12 Min. backen und geniessen!!!

Achtung:Beim herausnehmen sind die Cookies noch sehr weich, lasst sie etwas abkühlen, auch wenn es schwer fällt 😉

 

12321508_1336442693048991_614320162925212923_n

Posted on

Mein erstes Mal :D

Huhu und guten Abend ihr lieben!

Ich war am Wochenende in der Galerie Morgenstern in Renshausen eingeladen. Dort fand eine Frühjahrs-Ausstellung statt. Ich habe das erste Mal meine neue Linie, d.h. meine selbstgerührte Kosmetik angeboten.

Die zwei Tage haben echt Spaß gemacht und ich habe wieder viel gelernt!

In den Gläsern zu sehen:

Kaffee-Mohn Peelingbutter

Mandel-Kräuter Peelingbutter

Meine Cupcakeauswahl: Blueberry-Cheesecake, Raspberry-Cheesecake, Banoffees,

White chocolate,Double Chocolate

 

galerie morgenstern galerie morgenstern1 kaffee mohn peeling peelingbutter

Posted on

Lakritz-Maniacs

Huhu ihr lieben, heute ist einmal Skandinavien an der Reihe, da ich keinen landestypischen Fisch in meine heißgeliebten Cupcakes machen wollte :D, habe ich mich für original dänische Lakritze entschieden.

Ich habe in dem Teig ein paar Lakritz-Toffees geschmolzen und das Topping mit einem leicht salzigen Frischkäse abgerundet!

Meine Lakritz-begeisterte Family war mega begeistert!

In diesem Sinne:

Hej Hej

 

 

IMG_1390 IMG_1388 IMG_1385 IMG_1384 IMG_1382

Posted on

The Strawberry Milkshake pow wow

It`s time for a milkshake, isn`t it?

Heute sind wir in den USA angekommen, was passt zu Amerika besser, als etwas süßes und klebriges?

Richtig, nix 😉

Ich habe ein Frosting gezaubert, welches nach Erdbeermilchshake schmeckt und im Teig weiße Schoki verarbeitet, die Ergebnisse seht ihr auf den Bildern, viel Spaß damit!

 

 

IMG_1350 IMG_1348 IMG_1347 IMG_1356 IMG_1325 IMG_1351

Posted on

Ein Cupcake erobert die Welt

Halli Hallo meine lieben!

Meine Cupcakes entwickeln sich weiter und erobern nun Land für Land!

Es wird nach und nach neue Kreationen aus fernen Kulturen hier auf meiner Seite geben,die aus den verschiedensten Ecken der Welt stammen!

Außergewöhnliche Gewürze oder ganz typische Backzutaten aus den jeweiligen Ländern und Kulturen werden dabei verarbeitet!

Also, lasst euch überraschen und ich bin natürlich jederzeit für Anregungen dankbar 🙂

A Cupcake goes around the world-sei dabei  😀

Posted on

Frustrierte Bloggerin…

Selbst ich, als Frohnatur kann auch mal ziemlich frustriert sein…

Ich habe mich heute an eine Torte gemacht, welche mit einer Erdbeer-Buttercreme gefüllt sein sollte, darauf eine schöne Karamell-Ganache…klang in meinem Kopf total gut!

Jetzt kommt der Moment in dem der Frosch ins Wasser rennt:

Die Buttercreme ist nix geworden! 🙁

Also was macht Caro?Frustriert in die Ecke setzen ist nicht!Ich habe einen leckeren Nachtisch für meine Männer gezaubert und die von innen misslungene Torte in den Kühlschrank verbannt!

Ich werde nachher einfach ein hübsches Fondant drauf zaubern, dann sieht sie zumindest von außen hübsch aus! 😉